Brille statt Kontaktlinse für Heuschnupfengeplagte

Brille statt Kontaktlinse für Heuschnupfengeplagte

Tränende Augen nicht zusätzlich noch reizen.

Pollenallergiker sollten jetzt unbedingt auch ihre Augen schützen!

Vor allem bei harten Kontaktlinsen besteht nämlich die Gefahr, dass Pollen unter die Linsen eindringen und das Auge massiv reizen. Deshalb in dieser Zeit besser auf eine Brille umsteigen.

Anders verhält es sich bei weichen Linsen, die größer sind und damit die Hornhaut besser abdecken. Wichtig ist allerdings, die Linsen am Abend besonders gründlich zu reinigen. Noch besser wäre es, während der Allergiezeit Tageslinsen zu tragen. Da diese täglich aus einer sterilen Packung entnommen werden, können sich Pollen und Staub nicht darauf ablagern.

Kontaktlinse
Kontaktlinse

Für Aktivitäten im Freien sollten optische Sonnen- und Sportbrillen zum Einsatz kommen.

Ihr Optiker-Team von Optik Past.

erstellt am 04.06.2013 | letzte änderung am: 17.08.2019 | Stichwörter: Kontaktlinsen Brille Allergie